Archiv der Kategorie: Veröffentlichungen

Mustervolk in LIBREAS

Meine Thesis wurde in der aktuellen Ausgabe von LIBREAS — der elektronischen Zeitschrift für Bibliotheks- und Informationswissenschaft veröffentlicht.
Den ganzen Artikel, geschrieben von Ben Kaden, findet ihr hier:

LIBREAS Fashion: Muster und Folklore.
Ivana Jovics anziehende Statistikdiagramme

Auszug aus dem Artikel von Ben Kaden: „So verbinden sich Völker-verständigung, Völkerwettstreit, Ab- und Ausgrenzungen mit individuellen Ausdeutungen in einem Textildruck, und auch wenn es derzeit nur T-Shirts und Tragetaschen gibt, sollte ein tatsächlich aktives Label unbedingt über eine Krawattenlinie und einen Flagshipstore in Brüssel nachdenken. Denn es dürfte wohl kaum einen europäischen Parlamentarier geben, der sich dieser äußerst gelungenen Kombinatorik von diversen Ansätzen entziehen könnte.“

Flagshipstore in Brüssel? Ich werd’s mir überlegen! 😉

Design made in BaWü

Design made in BaWü ist eine Ausstellung des Design Center Stuttgart im Haus der Wirtschaft, die einen Überblick über Unternehmen und Design-Ausbildungsstätten bietet.

Im Auftrag der Hochschule Pforzheim entstand in Kooperation mit Lisa Fee Paura eine Miniaturwelt, welche die Studiengänge von DesignPF repräsentiert.

Bei der Gestaltung hielten wir uns an die Vorgaben von spek-design und wurden dabei von Matthias Siegert von vonM betreut.

 

Fotos: Philipp Mezger
Offizielle Seite: Design Center Stuttgart
DesignPF: Blog-Artikel

Ausstellung in Heidelberg

Link zum Artikel in der RNZ

Typoversity-Artikel in der Page

Die neue Page ist da!
Auf den Seiten 56-58 ist ein kleiner aber feiner Artikel
über das Buch Typoversity abgedruckt,
der unter anderem auch mit meiner Typete bebildert wurde.

Typoversity-Review auf hdschellnack.de

HD Schellnack hat einen interessanten und ausführlichen Blogpost über das Buch Typoversity geschrieben. Sehr lesenswert! Nicht zuletzt, weil man auch ein Exemplar gewinnen kann.

Den Artikel könnt ihr hier lesen!
Und nicht nur weil meine Arbeit fotografisch sehr schön abgebildet ist.

(Aber ein bisschen schon.)

Typoversity

„Wie steht es um den typografischen Nachwuchs in Deutschland? Wie gehen die Studierenden mit Typografie um? Wie sieht die typografische Ausbildung in Deutschland und anderswo aus?“ www.typoversity.de

Typoversity präsentiert aktuelle Projekte aus Ausbildung und Studium. Darunter ist auch die TYPETE — mein typografisch experimentelles Projekt aus dem Wintersemester 09/10.  Und so sieht das Ganze aus:

Ich freu‘ mich!